Das Gebet ist der Schlüssel zum Herzen Gottes. Es ist unser Motor und die Kraft für alles, was wir bewirken.

Im Gebet haben wir die geniale Möglichkeit, all das, was uns beschäftigt, mit unserem Gott zu besprechen. Er hört zu, tröstet und ermutigt und greift in auswegslose Situationen ein, so dass wir immer wieder über seine Grösse und Liebe staunen und ihm dafür danken, was er tut und wer er ist.

Es braucht keine schönen Worte, um mit Gott in Kontakt zu kommen - wir reden mit ihm, so wie uns der "Schnabel gewachsen ist" und darüber, was unser Herz beschäftigt. ER möchte uns leiten. Deshalb befehlen wir ihm unsere Wege an. Es lohnt sich.

Dabei halten wir es wie Martin Luther:

  • Bete so, als würde jedes Arbeiten nichts nutzen und arbeite so, als würde jedes Gebet nichts nutzen.
  • Kurz soll man beten, aber oft und stark.
  • Heute habe ich viel zu tun, deswegen muss ich viel beten.

 

Regelmässig treffen wir uns als Gemeinde zum Gebet. Es ist ein Abenteuer, Gott zu begegnen und unsere Erwartungen auf ihn zu setzen, auf sein Reden und Handeln zu achten und seine Weisungen zu tun.

 

Gebetstreff

Komm einfach vorbei, wir beten gemeinsam für dein Anliegen.

Gebetsabenteuer

Auf immer wieder neue, kreative Weise sind wir gemeinsam auf dem Abenteuerweg "Gebet" unterwegs. Gebet sieht nicht spektakulär aus - ist aber spektakulär! Wir möchten in immer weitere Dimensionen des Gebets eintauchen und innige Gemeinschaft mit Gott, unserem Vater pflegen. Anbetung als Form des Gebets pflegen wir in einer Worshipzeit und erzählen einander, was Gott in unseren Leben bewirkt.

Hörendes Gebet

Wir wollen Eindrücke von Gott empfangen und weitergeben lernen. Es besteht die Möglichkeit, prophetische Eindrücke zu erhalten. Melde dich dafür bei Erwin Denz, Leiter des Hörenden Gebets,  an.