Chrabbelburg - sicher aufgehoben | 0-2 Jahre

Eltern sollen einen positiven, inspirierenden, ungestörten und erholsamen Gottesdienst erleben können. Ihre Babys und Kleinkinder sind in dieser Zeit in der Chrabbelburg sicher aufgehoben. 
Vor dem Gottesdienst können die Kinder, zusammen mit der Wickeltasche (inkl. Trinkflasche), ins 1.OG an der Gallusstrasse 15 gebracht werden und sich dann von ihren Eltern verabschieden. Sieht das Team der Chrabbelburg während dem Gottesdienst die Unterstützung der Eltern als notwendig, werden diese kontaktiert.
Nach dem Gottesdienst kommen die Eltern ihr Kind abholen und haben wieder die Verantwortung für dessen Aufsicht. 

Spielwerkstatt - gemeinsam erleben | 2-4 Jahre

In der Spielwerkstatt wird mit den Kindern gesungen, gemalt, gebastelt und gespielt. Dabei hören sie immer auch etwas über den Gott, der sie gemacht hat und sie unendlich liebt. Wer will, kann zuhören oder auch für sich etwas tun. Dazwischen gibt es einen kleinen Znüni. 
Die Eltern bringen ihr Kind vor Beginn des Gottesdienstes in die Spielwerkstatt im 1.OG der Gallusstrasse 15. Danach können die Eltern gelassen einen inspirierenden und positiven Gottesdienst erleben. 
Nach dem Gottesdienst werden die Kinder von den Eltern abgeholt. Dann liegt die Verantwortung der Aufsicht wieder bei den Eltern.

Abenteuerland - Neues entdecken | Kiga + 1. Klasse

Im Kindergarten und der 1. Klasse gibt es viel Neues zu entdecken – so auch im Abenteuerland. Es wird gebastelt, miteinander gespielt und Neues von Gott entdeckt. 
Vor Beginn des Gottesdienstes werden die Kinder von den Eltern ins Abenteuerland ins 1.OG an der Gallusstrasse 15 gebracht. Nachdem sie sich voneinander verabschiedet haben, dürfen die Eltern gelassen einen inspirierenden und positiven Gottesdienst erleben. 
Nach dem Gottesdienst werden die Kinder von den Eltern abgeholt. Dann liegt die Verantwortung der Aufsicht wieder bei den Eltern.

Tankstelle - gemeinsam auftanken | 2. -6. Klasse

Vor dem Gottesdienst treffen sich die Kinder von der 2. bis zur 6. Klasse im UG an der Gallusstrasse 15 zur Tankstelle. In lustiger, kreativer und praktischer Weise erleben sie die Geschichten der Bibel und lernen so Gott und das, was er über sie denkt, besser kennen. Diese Wahrheiten Gottes prägen sie für ihren Lebensalltag. 
Nach dem Gottesdienst liegt die Verantwortung für die Kinder wieder bei den Eltern.