Sprachengebet und
dessen Auslegung

mit Marcello Corciulo
vom Adler-Dienst

Samstag 24. Oktober 2020

«Also auch ihr, da ihr eifrig nach Geisteswirkungen trachtet, strebt danach, dass ihr zur Erbauung der Gemeinde Überfluss habt! Darum: Wer in einer Sprache redet, der bete, dass er es auch auslegen kann. Denn wenn ich in einer Sprache bete, so betet zwar mein Geist, aber mein Verstand ist ohne Frucht. Wie soll es nun sein? Ich will mit dem Geist beten, ich will aber auch mit dem Verstand beten; ich will mit dem Geist lobsingen, ich will aber auch mit dem Verstand lobsingen.» (1.Korinther 14,12-15)

In diesem Seminar erklärt Marcello Corciulo biblisch fundiert und praxisbezogen, wozu der Heilige Geist diese übernatürliche Fähigkeit schenkt und wie wir sie für das persönliche Gebet und für die Gemeinde nützlich machen können. Unter anderem deckt er den Grund auf, weshalb Paulus in 1. Korinther 14,18 über diese Gabe so begeistert schreibt: «Ich danke Gott, ich rede mehr in Sprachen als ihr alle».

Das Seminar soll das Sprachengebet aus der exotischen Ecke herausholen, leicht und verständlich einen neuen Blick auf dieses alte Thema öffnen und eine neue Freude für den entkrampften Umgang mit dieser Geistesgabe wecken.

 

Samstag, 24. Oktober 2020, 9:00 – ca. 15:00 Uhr

Ort: FEG Wil, Gallusstrasse 17, 9500 Wil

Kosten: 20 CHF (inklusive Mittagsverpflegung)

Anmeldung: via sekretariat@feg-wil.ch oder 071 910 27 40.